Burnout-Prophylaxe

coaching burnout
"Dumm ist, mit mehr zu tun, was auch mit weniger getan werden kann"

Balance erlangen - Beruf und Privat miteinander vereinbaren - Burnout stoppen!

 

Durch betriebliche Gesundheitsförderung vorbeugen, indem die Mitarbeiter lernen, sich gesundheitsgerechter zu verhalten. Entspannung und Bewegung in den Lebensrhythmus integrieren. Der Begriff Burnout („Ausbrennen) existiert schon viele Jahre. In diesem Begriff finden sich Menschen wieder, die unter beruflichem Druck stehen. Immer mehr Menschen fühlen sich überfordert und stehen unter hohem Leistungsdruck und haben Angst um ihren Arbeitsplatz; sie reiben sich an der Situation zwischen beruflichen und privaten Belastungen auf.

 

Ein hoher Prozentsatz der Menschen klagt über psychische Belastungen, einhergehend mit depressiven Verstimmungen, Schlafstörungen, Nervosität, Unruhe und Reizbarkeit. Verspannungen, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Rückenschmerzen, Angstzustände werden beklagt.

 


Trainingsinhalt:

  • Stressfaktoren-Analyse
  • Bestimmung des Stress-Typus
  • Entspannungsmethoden erlernen
  • Unterbewusste Muster erkennen
  • Abbau von auslösenden Stressfaktoren
  • Konfliktverhalten
  • Grübelfallen finden
  • Kompromissbereitschaft
  • Regenerierender Schlaf
  • Vorbeugung

Ihr Ansprechpartner

uspeckmann 150

Ulrike Speckmann

Tel.: 04961/6654920

E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.